Siegessäule - NEWS/COMMENTS

Berlin

Schüsse auf das Schwule Museum*

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde offenbar auf das Schwule Museum* geschossen, in den Scheiben befinden sich mehrere Einschüsse

07.03. – Heute gegen 14 Uhr entdeckten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mehrere Einschüsse in den Scheiben des Schwulen Museums*. Offenbar wurde in der Nacht auf Montag gezielt auf das Gebäude geschossen – laut Polizei vermutlich mit einem Luftgewehr. Einige Einschüsse befinden sich auch in den Fensterrahmen. Am Tag davor war bei einer Abendveranstaltung, die bis ca. 21 Uhr ging, noch alles friedlich gewesen. Die Nachbarn scheinen die Schüsse nicht gehört zu haben – es gab keine Meldung dazu bei der Polizei. Am Nachmittag nahmen Polizisten die Spuren vor Ort auf. Weitere Informationen gibt es demnächst hier.

Update 08.03. – Das Schwule Museum* hat sich heute in einer Pressemitteilung zu dem Vorfall geäußert. Seit gestern laufen die Ermittlungen des Landeskriminalamt. Bis diese abgeschlossen sind, wird es keine weiteren Auskünfte geben. Die Beamtinnen teilten allerdings mit, dass es vermutlich schwer werden wird, die Täter oder Täterinnen ausfindig zu machen. 

Wenn die Scheiben ausgebaut werden, will man sie für die Sammlung des Museums aufbewahren. Weiterhin heißt es in der Pressemitteilung: „Die meisten Mitarbeiter des Schwulen Museum* sind ehrenamtlich tätig, auch deshalb, weil für viele das Museum ein sicherer Ort ist, wo sie so sein können, wie sie sind, ohne Sorge, nicht akzeptiert zu werden. Mehrere Ehrenamtler empfinden es als „beunruhigend“, dass auf die Fenster dieser Institution geschossen wurde. Als Täter kann – realistisch – jeder in Frage kommen.“



 




Anzeige

Themen auf SIEGESSÄULE.DE

Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK