SIEGESSÄULE

Wildwuchs – die neue SIEGESSÄULE ist da!

30. Juli 2020

Die Augustausgabe liegt ab Ende Juli in der Szene aus!

Die Titelgeschichte in unser druckfrischen Augustabgabe dreht sich um die „neue Normalität“. Denn queeres Leben , so wie wir es kennen, gibt es seit März nicht mehr. Da Clubs und andere Orte geschlossen sind oder nur eingeschränkt benutzt werden können, schafft sich die queere Berliner Community neue alternative Strukturen. Traf man sich früher am Wochenende im Berghain oder auf der „Buttons“, verabredet man sich diesen Sommer in der Hasenheide, am Teufelssee oder verbringt seine Zeit mit Veranstaltungen im Internet. Jeff Mannes hat mit verschiedene Szene-Leuten über den Umgang mit der „neuen Normalität“ gesprochen. Unter ihnen auch die Berliner Dragqueen Shady Darling, die in den letzten Monaten mit ihren Internetshows Furore machte und das Cover der Augustausgabe ziert.

Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit den Wahlen im November in den USA: Das Rennen um die Präsidentschaft hat dort bereits begonnnen. Millionen von Menschen inner- und außerhalb des Landes hoffen auf einen Machtwechsel. Michaela Dudley hat sich in der queeren US-Community umgehört, wie die Stimmung vor den kommenden Wahlen ist.

Bei der Präsidentschaftswahl in Polen im Juli ist leider erneut Andrzej Duda von der rechtsnationalen und LGBTI*-feindlichen Partei Recht und Gerechtigkeit im Amt bestätigt worden. Die queere Community in Polen steht unter enormen Druck und ist auf unsere Solidarität angewiesen. Und diese fängt schon damit an, für welche Biersorte man sich entscheidet. Wir berichten über einen Bierboykott zu dem polnische Queeraktivist*innen aufgerufen haben, nachdem eine Brauerei die Gala der homophoben Zeitung Gazeta Polska sponserte. Betroffen sind bekannte Biermarken wie Tyskie und Pilsner Urquell. In Berlin unterstützen unter anderem Möbel Olfe und Südblock den Boykott.

Apropos Solidarität! Diverse Politiker*innen appellierten in den vergangenen Monaten an Unternehmen, der queeren Community in der Corona-Krise zu helfen. Gerade Unternehmen, die sich gerne auf dem CSD als Supporter präsentieren, waren gefragt, ihre Pride-Budgets in den Erhalt queerer Infrastruktur zu investieren. Paula Balov hat bei Firmen und in der Szene nachgefragt, ob der Apell auch ein konkretes Engagement zur Folge hatte.

Außerdem berichten wir über das online stattfindende Pop-Kultur Festival, das neu im Kino startende lesbische Coming-of-Age-Drama „Kokon“, das rund um den Kotti spielt, und haben Frontmann Andy Bell zum neuen Album von Erasure befragt. Darüber hinaus gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Hinweis der SIEGESSÄULE Redaktion in eigener Sache:
Unsere Spendenkampagne bei Startnext.com ( hier fand auch die Kunstaktion 2020 Solidarity statt) endete am 20. Mai. Die Corona-Krise ist für uns aber noch nicht vorbei. Deshalb freuen wir uns weiterhin über einmalige oder monatliche Unterstützung direkt auf unser Konto oder über Paypal!

JETZT MIT PAYPAL SPENDEN!

Überweisung auf unser Konto Special Media SDL GmbH, Betreff „Support SIEGESSÄULE”, unter der IBAN Nummer:

DE22 1005 0000 0190 0947 29

Vielen Dank!