Siegessäule - NEWS/COMMENTS

Meldung

Angriff auf eine trans* Person: Tatverdächtiger ermittelt

Berlin – Bülowstraße © Marek Śliwecki / wiki commons (CC BY-SA 4.0)

15.11.17 – Der Tatverdächtige eines Übergriffs mit gefährlicher Körperverletzung, bei dem im Oktober letzten Jahres eine 19-jährige trans* Person zu Schaden kam, konnte nun nach mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung ermittelt werden. Es handelt sich um einen 17-jährigen Jugendlichen, der, laut Polizei Berlin, in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Gewaltdelikten registriert wurde. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes Berlin hatte, mit der Veröffentlichung eines Fotos aus einer BVG-Überwachungskamera, die Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

Am 20.10.2016 hatten drei Männer in der U-Bahn der Linie 2 Richtung Bülowstraße eine 19-jährige trans* Pperson attackiert. Von dem Gesuchten und seinen beiden mutmaßlichen Mittätern, die bereits zu einem früheren Zweitpunkt ermittelt werden konnten, soll sie transphob beleidigt und anschließend geschlagen und getreten worden sein. Als die angegriffene Person dadurch zu Boden fiel und ihr Mobiltelefon verlor, wurde es von einem der Tatverdächtigen gestohlen.



Anzeige

Themen auf SIEGESSÄULE.DE

Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK