Siegessäule - NEWS/COMMENTS

Partytipps

Clubradar: Berlins queere Top-Partys am Wochenende (09.–11.02.)

Ja, es ist schweinekalt draußen. Ein Grund mehr, sich an diesem Wochenende richtig warm zu tanzen. Ob zu House, Pop, Retro oder Disco – hier findet ihr euren Spot zum Schwitzen, Flirten, Spaß haben ...

Das aktuelle und erneut extrem kunstvolle Promo-Motiv der nächsten "Pornceptual"

1. Ocean Porn by Pornceptual   
Zwei Monate sind ins Land gegangen und alle Jünger des modernen sex-positiven Lifestyles können sich auf ihre liebste Party freuen: die Pornceptual! Zwar muss man lange Wartezeiten bei den derzeit eisigen Temperaturen an der Tür überstehen, doch drinnen geht's dafür auf drei Floors und den mehreren Etagen extrem heiß her. Ob weiblich, hetero, männlich, homo, ganz gleich, welcher Herkunft – auf den Dancefloors und Darkrooms spielt das keine Rolle. Genau deswegen gehört diese Party zum besten, was Berlin zu bieten hat. 10.02., Alte Münze

2. Horse Meat Disco  
Bei dieser funky Homo-Reihe geht es keineswegs darum, ein waschechter Hengst zu sein. Hauptsache man steht auf discoide und housige Tunes, die es auch bei der dritten Ausgabe wieder reichlich geben wird. Anders als bei vielen anderen schwulen Partys steht hier tatsächlich das Tanzvergnügen im Vordergrund – vielleicht erklärt das ihr schnelles und erfolgreiches Comeback nach der zweijährigen Pause. 10.02., Bauakademie

3. Ein Jahr Tasty   
Die „Tasty“ gehörte zu den ersten Partys einer inzwischen langen Reihe, die alte Events ablösten und das SchwuZ mit neuen Konzepten am Wochenende aufmöbelten. Allein das Line-up zum ersten Geburtstag der Party zeigt, wie sich alt Bewährtes mit Neuem vermischt. Pop und Hip Hop treffen hier auf Beats aus aller Welt, welche die DJs Jaycap, Jacky Oh-Weinhaus und so klingende neue Namen wie Harakiri Hustle und Punani servieren. 09.02., SchwuZ

4. Unbedingt.   
Unter dem Motto „Knutschen, glitzern, feiern“ verabschiedet sich der queere Karaoke-Kultladen Ronson's für einen Monat mit einer rauschenden Ballnacht in eine Umbauphase. Live rockt Tumulto die Bühne und als DJs legen u. a. La Schmock, Nick Shepherd und Sally McFadden mit Techno, House und Alternative nach. 10.02., Monster Ronson's

5. Club 69   
Weder angesagten Dark-Wave noch knallenden Techno bietet die noch recht junge Partyreihe in der Busche. Nein, Doris Disse setzt bei der Neuauflage ihrer legendären schwulen Party aus den 90ern voll und ganz auf Schlager- und Retro-Mucke. Eine echte Abwechslung im Partykalender der Stadt. 10.02., Die Busche

 



Berlin-Queer-Kalender

<<August>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Anzeige

Themen auf SIEGESSÄULE.DE

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK