Siegessäule - NEWS/COMMENTS

Polizeimeldung

Polizei sucht Tatverdächtigen nach Vergewaltigung

Update 19.04.18 – Der seit dem 17. April 2018 Gesuchte konnte gestern identifiziert werden. Es handelt sich um einen 33-jährigen Mann. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes dauern an.

16.04.18 – Wie die Polizei Berlin heute meldete, wird um Mithilfe bei der Suche nach einem Unbekannten gebeten, der in Verdacht steht, am 24. Februar 2018 in Rummelsburg eine Vergewaltigung begangen zu haben. Er soll gegen 3.15 Uhr einen 40 Jahre alten Mann in der Nähe des Bahnhofs Lichtenberg, in der Weitlingstraße, angegriffen, mehrfach auf den Kopf getreten und vergewaltigt haben. Der 40-Jährige wurde bei der Tat erheblich verletzt. Ein Passant wurde auf seine Hilferufe aufmerksam, so dass der Täter abließ und in Richtung Bahnhof Lichtenberg geflüchtet sein soll. Die Polizei hat das Bild des Täters aus der Aufnahme einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Die Kriminalpolizei fragt:
Wer kennt den Gesuchten und/oder kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen?
Wer hat die Tat beobachtet?
Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt 134, Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-913402, per Fax unter der (030) 4664-913499, per E-Mail (lka134(at)polizei.berlin.de)oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.



Anzeige

Themen auf SIEGESSÄULE.DE

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK