Siegessäule - NEWS/COMMENTS

Polizeimeldung

Gäste des „Hafens“ homophob beleidigt und mit Eiern beworfen

© Jason Harrell

01.11.18 – In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte in einem Lokal in der Motzstraße Gäste homophob beleidigt und mit Eiern beworfen. Wie die Polizei Berlin heute meldete, rissen gegen 22:20 zwei Männer die Tür des Lokals auf, warfen mehrere Eier in den Schankraum, die zum Teil auch die Gäste trafen, und riefen Beschimpfungen. Anschließend entfernten sich die Täter.

Laut Anfrage der SIEGESSÄULE bei der Polizei Berlin handelte es sich bei der betroffenen Bar um den „Hafen“. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen wegen homophober Beleidigung übernommen.



Anzeige

Themen auf SIEGESSÄULE.DE

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK