Siegessäule - NEWS/COMMENTS

Polizeimeldung

Mann wurde homophob und antisemitsch beleidigt, dann geschlagen

© Jivee Blau (commons.wikimedia.org/wiki/User:Jivee_Blau), CC BY-SA 3.0

29.11.18 – Die Polizei Berlin meldete heute Morgen, dass gestern Nachmittag ein Mann über die Internetwache anzeigte, von einem anderen Mann in Grunewald beleidigt und verletzt worden zu sein.

Seiner Anzeige zufolge sei er gegen 15.45 Uhr am S-Bahnhof Grunewald aus Versehen gegen einen Unbekannten gestoßen, woraufhin dieser den 33-Jährigen sofort antisemitisch und homophob beleidigt haben soll. Als er eine Beleidigung erwiderte, habe ihn der Unbekannte geschlagen, so dass er zu Boden gegangen sei. Hierbei soll er sich am Knie und im Gesicht verletzt haben. Weitere Angaben zum Tathergang und den beteiligten Personen machte die Polizei nicht.



Anzeige

Themen auf SIEGESSÄULE.DE

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK