Orlando

  • 1. Juni 2022, 18:00
  • Schaubühne
Bild: Stephen Cummiskey

Stück nach Virginia Woolf

Die Bühnenfassung von Virginia Woolfs Jahrhundertroman „Orlando“ betont die queeren Aspekte der Geschichte. Die Hauptfigur reist mal als Mann, mal als Frau durch verschiedene Jahrhunderte patriarchaler Menschheitsge- schichte. Heute ist Theatertag: Es gibt 50 Prozent Ermäßigung auf die Tickets.


Schaubühne

Schon allein das Theatergebäude ist einen Besuch wert: 1927–1931 im Stil der Neuen Sachlichkeit erbaut, war es damals das größte Kino Berlins. Seit 1962 wird es als Theater genutzt, 1981 übersiedelte das Ensemble der Schaubühne in das Haus am Lehniner Platz. Der junge Regisseur Thomas Ostermeier inszeniert erfolgreich Klassiker und Stücke jüngerer Autoren.