SIEGESÄULE präsentiert

Operette für zwei schwule Tenöre

  • 17. Aug. 2022, 18:00
  • BKA-Theater
Bild: Robert M Berlin

Florian Ludewig und Johannes Kram bringen die Geschichte eines Männerpaares als Operette auf die Bühne

Autor Johannes Kram und Komponist Florian Ludewig beleben die Berliner Operette wieder – mit einer großen Portion Gayness! Im Stück geht es um die Spannungen innerhalb der Beziehung eines schwulen Paares, das zwischen Landidylle und Großstadttrubel zerrissen ist.


BKA-Theater

Hier gibts SIEGESSÄULE

Mitglieder des „Cabaret des Westens“ – eine Truppe, bei der in den 80er Jahren das Durchbrechen von Tabus zum Programm gehörte – gründeten die „Berliner Kabarett Anstalt“ in einem Zelt in Kreuzberg. Seit 1988 im Dach-Theater am Mehringdamm ansässig, wurden hier viele namhafte Künstler*innen groß, so Michael Mittermaier, Rosenstolz, oder Georgette Dee.

#schwul#queer#Kreuzberg#Kleinkunst#drag#gay#LGBTI*#Theater#lesbisch