SIEGESSÄULE PRÄSENTIERT

Simply Red

31. März 2015
© Thomas Knights (thomasknights.com), Bruno Gmünder GmbH

Rot ist die Haarfarbe der Stunde. Am 4. April eröffnet im Bikini Berlin die Ausstellung „Red Hot : Berlin“ und bereits im Vorfeld zeichnete sich auf Facebook ein wahrer BesucherInnenansturm ab

Zur Vernissage der Ausstellung rund um die heißesten Rotschöpfe der Welt, die SIEGESSÄULE als Medienpartner begleitet, haben sich der Fotograf Thomas Knights sowie die Models Ken Beck und Jake Hold angekündigt. Zudem legt das DJ-Team Brodanse auf. SIEGESSÄULE hält aber noch ein ganz besonderes Special für alle Besucherinnen und Besucher parat.  

Am Anfang stand wie so häufig die Idee eines einzelnen Menschen. Und die wirkt erst mal denkbar schlicht. Der englische Fotograf und Videokünstler Thomas Knights lichtete 100 heiße rothaarige Jungs und Kerle ab. Das war es. Doch genau dieses simple Konzept schlug hohe Wellen. Denn ihm ging es keineswegs nur darum, sexy Männer zu versammeln, deren Gemeinsamkeit eine seltene Haarfarbe ist. Er wollte vielmehr einen Missstand ankreiden, dem er als Rotschopf selbst von Kindesbeinen an ausgesetzt war. Denn wenn es um diese spezielle Färbung der Haare geht, gibt es einen krassen Unterschied in der Wahrnehmung der Geschlechter. Während rothaarige Frauen mit positiven Attributen ausgestattet werden – begehrenswert, leidenschaftlich, gut im Bett –, ist es bei Männern das genaue Gegenteil. Sie gelten als schwach, närrisch oder unzuverlässig, wie die Anthropologin Jacky Colliss Harvey im die Ausstellung begleitenden Fotoband „Red Hot 100“ darlegt. Dieses gesellschaftliche Bild zu ändern, dafür startete Knights sein Projekt. Um rothaarige Männer als genauso begehrenswert und sexy darzustellen. Niemand hatte das zuvor getan. Und offenbar traf er damit einen Nerv. Innerhalb kürzester Zeit verbreiteten sich seine Fotografien wie eine Sturmflut im Internet. Schließlich wurden die Medien aufmerksam, ob nun der amerikanische Talkmaster Conan O'Brien, GQ, Elle oder The Guardian. Selbst BBC World News lud Knights mitsamt seinen Models kurzerhand ins Studio ein. Das alles geschah, bevor die Fotografien im Dezember 2013 überhaupt erstmalig in einer Londoner Ausstellung zu sehen waren. Nur eine Woche dauerte die Schau, lockte aber Tausende Besucher an. Dann folgten New York und Sidney – ganz egal, wo die „Red Hot“-Ausstellung haltmachte, es endete in einem Triumph. Nun ist Berlin an der Reihe.

Auf 400 Quadratmetern im Bikini Berlin werden ab dem 4. April die Bilder gezeigt, die als Erkennungsmerkmal ein leuchtend blauer Hintergrund eint. Der Verlag Bruno Gmünder, der bereits im September 2014 den dazugehörigen Fotoband herausbrachte, organisiert die vier Wochen laufende Ausstellung. SIEGESSÄULE, als exklusiver Medienpartner, begleitet das Kunstevent nicht nur, sondern sucht direkt vor Ort ebenfalls nach Menschen, die schlichtweg einzigartig sind – egal, ob nun rothaarig oder nicht. Unter dem Motto „special in your own way“ steht eine Fotowand bereit, vor der alle BesucherInnen Selfies machen können, um sie direkt auf unserer Facebook-Wall zu posten. Zum Ende der Ausstellung wählen wir die schönsten, besten oder witzigsten aus, denen dann tolle Preise winken.

Als ersten Preis gibt es einen Kurztrip für 2 Personen auf die maltesischen Inseln im Herzen des Mittelmeeres. Fliege mit AIR MALTA von Deutschland ab und verbringe drei Nächte im wunderschönen HILTON Malta, Frühstück inklusive. Ferner gibt es zwei Gutscheine vom Liquidrom Berlin. Die Wellness Day Classic Gutscheine im Wert von je 45 Euro berechtigen dich zu einem Tagesaufenthalt in der Sauna und der Therme in dem beliebten Spa. Also zückt die Handys – wir freuen uns auf eure Fotos! 

rob

SIEGESSÄULE präsentiert: „Red Hot : Berlin“, Ausstellung, 05.04.– 03.05., Bikini Berlin, Vernissage am 04.04., 16:00