Service

Alle queeren Filme in den Berliner Freiluftkinos 2020

23. Juli 2020
Bild: Piffl Medien
Freiluftkino Kreuzberg

Auch wenn die Freiluftkinosaison in diesem Jahr ganz im Zeichen der Corona-Auflagen steht, gibt es wie gewohnt eine Vielzahl an queeren Filmen zu sehen. Hier findet ihr alle queeren Filme im Überblick

Die meisten Freiluftkinos in Berlin konnten Anfang Juni öffnen. Allerdings unter Auflagen: So können Tickets oft nur online erworben werden, es wird eine begrenzte Zahl an Plätzen angeboten und es gibt Abstandsregeln. Darüber hinaus gibt es noch andere Hygiene-Regeln zu beachten, die wir für die einzelnen Kinos hier verlinkt haben:

Freilichtbühne Weissensee
Freiluftkino Friedrichshain
Freiluftkino Friedrichshagen
Freiluftkino Hasenheide
Freiluftkino Insel im Cassiopeia
Freiluftkino Kreuzberg
Freiluftkino Rehberge
Openairkino Spandau
Sommerkino Kulturforum

Was sich glücklicherweise nicht geändert hat, ist das Programm der Berliner Freiluftkinos, in denen auch in diesem Jahr traditionsgemäß eine Vielzahl an queeren Filmen läuft. Allerdings gab es im Pride-Monat Juli noch deutlich mehr Auswahl als im August. Die folgende Liste wird fortwährend ergänzt, sobald die Spielpläne aktualisiert werden!

Porträt einer jungen Frau in Flammen (F 2019)
Das historische Drama erzählt die lesbische Liebesgeschichte einer Pariser Malerin zu ihrem Modell am Ende des 18. Jahrhunderts. Ein Meisterwerk und neuer Lesbenklassiker der Regisseurin Céline Sciamma.
SO 02.08. 21:00 Freiluftkino Rehberge
MO 03.08. 21:15 Freiluftkino Pompeji am Ostkreuz
SO 23.08. 20:45 Sommerkino Kulturforum OmU

Nurejew (GB 2018)
Filmbiografie von Regisseur Ralph Fiennes über den russischen bisexuellen Tänzer Rudolf Nurejew, der im Alter von 54 Jahren an den Folgen von Aids verstarb. Der Film spielt in den 60er-Jahren und erzählt von seiner Flucht aus der damaligen Sowjetunion.
MO 03.08. 21:15 Sommerkino Kulturforum (MonGay)

Bohemian Rhapsody (USA 2018)
Biopic über eine der wichtigsten Homo-Ikonen des letzten Jahrhunderts: Freddie Mercury, Sänger der Band Queen. Mit weltweit über 900 Millionen Dollar Einspielergebnis gehört „Bohemian Rhapsody“ neben „The Rocky Horror Picture Show“ zu den erfolgreichsten Filmen mit einer deutlich queeren Figur im Mittelpunkt.
MO 03.08. 21:00 Freiluftkino Friedrichshagen
DO 20.08. 20:15 Freiluftkino Friedrichshagen
SA 29.08. 20:45 Openairkino Spandau

I Am Not Your Negro (USA/F 2016)
Die Doku erzählt bis in die Gegenwart hinein von der Diskriminierung der Schwarzen in den USA und ist zugleich ein Porträt des homosexuellen Aktivisten James Baldwin, der zu einer Leitfigur der Schwarzen Bürgerrechtsbewegung wurde.
MO 03.08., 21:00 Freiluftkino Insel im Cassiopeia OmU
MI 26.08. 20:45 Freilichtbühne Weissensee OmU

B-Movie: Lust und Sound in West-Berlin 1979-1989 (D 2015)
„B-Movie: Lust und Sound in West Berlin 1979-1989“ ist eine mitreißende Doku über die Westberliner Subkultur der 80er Jahre, die mit ihren Originalaufnahmen sowohl einen Blick in die damalige Bude von Nick Cave gestattet, als auch jede Menge queerer Kultbands und -figuren wie Die Tödliche Doris, Malaria oder Ratten-Jenny in Erinnerung ruft.
MO 03.08. 21:15 Freiluftkino Hasenheide engl. OV
DO 27.08. 20:00 Freiluftkino Insel im Cassiopeia OV

Kokon (Deutschland 2020)
Authentische und witzige Coming-of-Age-Story, die rund um den Kotti spielt. Die 14-jährige Nora lebt mit ihrer älteren Schwester und ihrer alkoholkranken Mutter in Kreuzberg. Als sie für zwei Wochen in eine andere Klasse versetzt wird, verliebt sie sich dort in die selbstbewusste und attraktive Romy.
MO 10.08. 21:00
Freiluftkino Friedrichshain (im Rahmen der Sommer Berlinale)
MO 17.08. 20:45 Freiluftkino Pompeji am Ostkreuz
DI 01.09. 20:15 Freiluftkino Insel im Cassiopeia OmeU

Judy (UK/USA 2019)
Biopic über die queere Ikone Judy Garland (Renée Zellweger), die als Jugendliche die Hauptrolle in dem Film „Der Zauberer von Oz“ (1939) übernahm. Der Film widmet sich vor allem ihrem letzten Lebensjahr.
MI 12.08. 21:00 Openairkino Spandau
FR 21.08. 20:45 Freilichtbühne Weissensee

SIEGESSÄULE präsentiert:
Beat goes on: The XPOSED International Queer Film Festival

XPOSED präsentiert sieben queere Kurzfilme, die sich um queeren antirassistischen Widerstand drehen, der Suche nach körperlicher Befreiung und der Sehnsucht nach physischem Kontakt.
DO 13.08. 21:15 Freiluftkino Kreuzberg engl. OV

Call me by your Name
(I/F/USA/BR 2017)
Verfilmung des gleichnamigen Romans von André Aciman: der 17jährige Elio trifft in der norditalienischen Villa seiner Familie auf den 24-jährigen Doktoranden Oliver. Der mit dem Oscar ausgezeichnete Film erzählt, wie die beiden sich langsam annähern und ineinander verlieben.
FR 14.08. 21:00 Freiluftkino Friedrichshain

Rocketman (USA/UK 2018)
Biopic über Elton John, das die Höhen und Tiefen der Karriere des Superstars zeigt. In der Hauptrolle: Taron Egerton.
DI 18.08. 20:45 Freiluftkino Hasenheide OmU
FR 21.08. 20:45 Openairkino Spandau

Der Junge muss an die frische Luft (D 2018)
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischen Roman geht es um die Kindheit des bekannten Komikers in Recklinghausen. Thematisiert wird auch seine sich entwickelnde sexuelle Identität.
MI 26.08. 20:45 Openairkino Spandau

Aufbruch, Abbruch, Umbruch
Theaterstück mit Tucké Royale und SIEGESSÄULE-Redakteurin Kaey über die Kindheit der beiden Szenegrößen in der DDR. Ein musikalisch-literarischer Abend in der Freilichtbühne Weißensee, die sowohl als Freiluftkino als auch für Theateraufführungen genutzt wird.
FR 04.09. 19:30 Freilichtbühne Weissensee

Your SIEGESSÄULE needs you

Hinweis der SIEGESSÄULE Redaktion in eigener Sache:
Unsere Spendenkampagne bei Startnext.com ( hier fand auch die Kunstaktion 2020 Solidarity statt) endete am 20. Mai. Die Corona-Krise ist für uns aber noch nicht vorbei. Deshalb freuen wir uns weiterhin über einmalige oder monatliche Unterstützung direkt auf unser Konto oder über Paypal!

JETZT MIT PAYPAL SPENDEN!

Überweisung auf unser Konto Special Media SDL GmbH, Betreff „Support SIEGESSÄULE”, unter der IBAN Nummer:

DE22 1005 0000 0190 0947 29

Vielen Dank!

#Corona#schwul#Freiluftkino#queer#Film#lesbisch