Schwuler Podcast „schwanz und ehrlich“

„Sex ist manchmal auch scheiße“

10. März 2020 Sascha Osmialowski
v.l.n.r.: Michael Overdick, Mirko Plengemeyer, Lars Tönsfeuerborn, Gewinner der Datingshow „Prince Charming“

Seit Herbst 2018 mischen drei Jungs aus dem Rheinland die Szene auf: Mit monatlich über 200.000 Aufrufen ist ihr Format „schwanz & ehrlich“ der erfolgreichste schwule Podcast Deutschlands. Erfrischend offen quatschen Lars Tönsfeuerborn, Mirko Plengemeyer und Michael Overdick über Penislängen, Chemsex oder Liebeskummer

Lars, Mirko und Michael, wie ist euer Podcast entstanden? Lars: Die Idee hatte ich im Sommer 2018. Ich habe vermehrt Sex-Podcasts gehört, aber nur hetero, weil es nichts für den schwulen Markt gab. Ich habe mir gedacht, jetzt wäre es mal an der Zeit. Wir haben uns durch Zufall gefunden. Micha habe ich im Fitnessstudio unter der Dusche davon erzählt, Mirko kam später durch einen Freund dazu. Es ist schwierig, jemanden zu finden, der offen über Sex reden möchte. Michael: Durch die viele Zeit, die wir miteinander im Studio verbringen, sind wir richtige Buddys geworden. Inzwischen leben wir in so einer Art Dreierbeziehung.

Wie viel Mitteilungsdrang muss man haben, um so offen aus dem Nähkästchen zu plaudern? Mirko: Ich fand es am Anfang einfach spannend, dass schwule Männer so offen mit ihrer Sexualität sind. Unsere Community ist wahnsinnig sexualisiert. Aber wirklich miteinander reden, was uns bewegt und was uns beim Sex emotional aufwühlt, das machen wir ganz selten. Mic: Es ist uns wichtig, dass wir nicht immer nur über den schönsten Sex erzählen, sondern auch über den Sex, der danebenläuft. Sex ist ja nicht immer die geilste Sache der Welt, sondern manchmal peinlich, lustig oder auch scheiße! Mittlerweile kommt es vor, dass wir über Dinge im Podcast reden, die ich noch nicht mal mit meinem festen Partner besprochen habe.

Was macht das mit einem, wenn man öffentlich über Sex redet und so viel Persönliches preisgibt? Mir: Wir werden oft von Leuten angesprochen, die mit uns über ihr Sexleben reden wollen. Ich find‘s cool, dass die Schamgrenze sinkt. Und ich habe nicht mehr so einen komischen utopischen Blick auf Sex. Früher habe ich gedacht, dass immer alles perfekt sein muss. Mic: Sexspielzeug war für mich früher nie ein Thema. Oder Pup-Play. Jetzt denke ich: „Wäre bestimmt mal geil, das auszutesten!“

2018 waren eure Rollen im Podcast klar verteilt. Was hat sich seitdem verändert? L: Ja genau. Micha und ich waren die Podcasthuren, Mirko der Anstandswauwau. Das hat sich gewandelt, dadurch dass ich inzwischen in einer monogamen Beziehung mit Nico (Protagonist der Datingshow „Prince Charming“, Anm. d. Red.) lebe. Ich bin ein braver Junge geworden.

Im März geht ihr mit „schwanz & ehrlich“ auf Tour. Was passiert bei „Alles Liebe. Auch privat“? Mic: Wir haben so viele coole Leute auf dem Weg kennengelernt, da haben wir uns gedacht: Warum schwulen Sex nicht auf die große Bühne bringen? Mir: Es wird keine normale Podcast-Folge, die wir auf der Bühne präsentieren werden. Es wird eine „schwanz & ehrlich Show“! Mic: Und zu einer Show gehören Videos, Dragqueens, Unterhaltung, ein bisschen Liebe. Mir: Alles live, ungeschnitten und unzensiert!

Wo soll das alles hinführen? Mic: Ich sag dir, wo wir hinwollen: In zwei Jahren ist die Waldbühne ausverkauft und dann gibt es einen Zusatztermin im Olympiastadion! (alle lachen) L: Wir sind mit dem Podcast schon dort, wo wir sein wollten: Wir geben der Community eine Unterstützung, Diskussionen anzuregen und das Thema Sex offener darzustellen. Wir haben jetzt eine eigene Agentur für LGBTI*-Künstler*innen, mit der wir uns mehr für queere Themen einsetzen möchten. Mic: Wir versuchen für queere Themen einen leichteren Einstieg im Mainstream zu schaffen. Dadurch, dass Lars Kandidat bei der TV-Show „Prince Charming“ war, sind auch viele Frauen auf unseren Podcast aufmerksam geworden.

Wann ist alles über Sex erzählt? L: Nie. Das Schöne am Sex ist ja: Man kann viele Themen immer wieder besprechen. Natürlich ist uns klar, dass unser Podcast ein Verfallsdatum hat. Aber das kennen wir noch nicht.

SIEGESSÄULE präsentiert

„schwanz & ehrlich. Alles Liebe. Auch privat. Der schwule Podcast live!“,

15.03., 20:00, Columbia Theater

#Sex#schwul#Podcast

Update 13. März 2020

Aufgrund der aktuellen Lage zum Coronavirus wurde die Show im Columbia Theater abgesagt. Nach Ersatzterminen wird laut Veranstalter*innen gesucht, Tickets bleiben gültig!