Aktionen zum 8. März 2022

Was ist los am Frauen*kampftag in Berlin?

7. März 2022
Bild: C.Suthorn CC BY-SA 4.0 Quelle
Frauenkampftag 2021 in Berlin

Rund um den Frauen*kampftag am 8. März gibt es zahlreiche queer-relevante Events in Berlin: von Kundgebungen über Fahrraddemos bis hin zu queerfeministischen Partys. Hier geben wir euch einen Überblick

Schon am Vorabend des 8. März geht es los mit spannenden queeren Events. Unter dem Motto „8. März ist alle Tage" gibt es ab 21:00 eine queerfeministische Auftaktparty für FLINTA* und friends im SO36. Die Gewinne des Abends gehen an das 8.März Demobündnis.

Reinfeiern in den 8. März kann man auch ab 19 Uhr im Gretchen bei dem Hip-Hop/Rap-Festival zum Internationalen Frauentag. Die siebente Ausgabe von Jenseits von Nelken und Pralinen" hat mit Hip-Hop- Beatmaker und Producer Spoke und die DIY-One-Woman-Band Tigrrez Punch auch queere Acts dabei.

Ein großes Event veranstaltet der Queer Garten im Festsaal Kreuzberg: ab 20 Uhr lautet dort das Motto Celebrate International Women‘s Day!" Das Bühnenprogramm wird moderiert von der Fernsehjournalistin Dunja Hayali. Auf der Bühne sind u. a. die Dragqueens Stella deStroy und Destiny Drescher mit dabei, es gibt eine Burlesque Show von Foxic Poison, Livemusik und mehrere DJs mit Techno, House und Queerbeat.

Alle Veranstaltungen finden unter der 2G+Regel statt, wobei alle Teilnehmenden - auch Geboosterte - sich vorher testen lassen müssen.

Veranstaltungen am 8. März

Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung und das queerfeministische Kollektiv Dziewuchy Berlin rufen dann am 8. März von 11:00 bis 14:00 zu einer Kundgebung am Nettelbeckplatz im Wedding auf. Demonstriert wird für die vollständige Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf die Lage in Polen, wo der Zugang zu sicheren Schwangerschaftsabbrüchen immer mehr eingeschränkt wurde. Außerdem wird eine neue Toilette für FLINTA*, das Missoir, vorgestellt.

Um 12 Uhr startet der Purple Ride in Kreuzberg! Bei der feministischen Fahrraddemo wird in die Pedale getreten, um gegen das Patriarchat, die Gewalt an Frauen, Lesben, inter, nonbinary und trans Personen und für eine bessere Fahrradinfrastruktur in Berlin zu demonstrieren. für die Veranstalter*innen sei das Fahrrad ein Symbol der Emanzipation, wie es im Demoaufruf heißt. Denn „FLINTA auf dem Fahrrad sind ein politisches Statement. Wer Fahrrad fährt, ist unabhängig und frei, und nimmt gleichberechtigt den Platz im öffentlichen Raum ein." Start ist am Mariannenplatz am Feuerwehrbrunnen, dann geht es u. a. über Moritzplatz, Potsdamer Platz, Luisenstr., Invalidenstr. zum Leopoldplatz. cis Männer sind nicht eingeladen und werden gebeten eigene Aktionen zu veranstalten.

Ohne cis Männer und unter dem Motto „We Break Your Borders We Smash Your Fascism" demonstriert auch die Alliance of Internationalist Feminists*, die aufruft gegen die Unterdrückung durch Kapitalismus und Patriarchiat auf die Straße zu gehen. Start ist um 15 Uhr am Leopoldplatz.

In die Forum Factory in der Besselstr. wird ab 18 Uhr zur Festlichen Frauenversammlung mit Fete" geladen. Performances und Musik gibt es u. a. von Kabarettistin und SIEGESSÄULE-Kolumnistin Sigird Grajek und Zuckerclub. Daneben sind kreative Aktionen geplant wie das Zerschreddern von frauenfeindlichen Sprüchen.

Bereits ab 12 Uhr lädt das about blank zur queerfeministischen Technoparty „Sexed Power“ mit kompletten FLINTA*-Lineup. Gefordert werden u. a. die Abschaffung des §218, sexuelle Selbstbestimmung, Entkriminalisierung von Sexarbeiter*innen und Transrechte. Alle Türeinnahmen gehen an die queerfeministischen Projekte Lila Bunt (Zülpich), Trans Sexworks und den Afghanischen Frauenverein e.V.

Bei den Events in der Forum Factory und im about blank gilt die 2G+Regel!

Spendenaktion Queere Nothilfe Ukraine

Zahlreiche Organisationen der deutschen LGBTIQ*-Community haben sich zum Bündnis Queere Nothilfe Ukraine zusammengeschlossen. Es werden Spenden gesammelt, die für die notwendige Versorgung oder Evakuierung queerer Menschen in der Ukraine verwendet werden. Link zur Spendenseite: https://altruja.de/nothilfe-ukraine/spende

#Kundgebung#Party#Frauenkampftag#Frauenrechte#queerfeministisch#Berlin#Sexwork#Schwangerschaftsabbruch#Motto#Demonstration#Aktion