Berlin

Carsten Schatz wird Co-Fraktionschef der Berliner Linken

3. Juni 2020

Der LGBTI*-Aktivist Carsten Schatz, der sich auch sehr für die Akzeptanz HIV-positiver Menschen einsetzt, wird, neben Anne Helm, neuer Fraktionschef der Berliner Linken-Partei. Bei der Wahl erhielt Schatz 77,7 Prozent der Stimmen, Anne Helm 59,2 Prozent.

Schatz war von 2011 bis 2012 Landesgeschäftsführer der Linken Berlin. Bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus trat er 2011 als erster offen HIV-positiver Kandidat an. Seit 2013 ist er Mitglied im Abgeordnetenhaus Berlin.

Schatz war in der Vergangenheit im Vorstand der Deutschen Aidshilfe e.V. Er engagiert sich u. a. für die Initiative „Berlin tritt ein für Selbstbestimmung und Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt"“ oder für die Initiative „Fast Track Cities“ mit dem Ziel, neue Aidserkrankungen zu verhindern (SIEGESSÄULE berichtete).