Aktion

Erster digitaler Pride-Hackathon

14. Mai 2020

Die „Rettung der Pride-Saison 2020”: mit diesem ehrgeizigen Ziel vor Augen startet am Freitag ein digitaler Hackathon in Berlin. Organisiert von der Gruppe Unicorns in Tech findet das Event vom 15. bis 17. Mai online statt.

Alle interessierten Gruppen und Einzelpersonen sind eingeladen, sich zu beteiligen, gemeinsam Ideen für die Community zu sammeln und zu entwickeln: von Apps über Bildungsangebote, kleine Aktionen, Netzwerke bis hin zur Crowdfunding-Kampagne. Gefunden werden sollen im Rahmen des Hackathon „kreative Lösungen für die Probleme, die die LGBT+ Community momentan wegen Covid-19 bewältigen muss.”

Dazu heißt es im Aufruf: „Was sind eure Ideen? Eine Blaupause für ein digitales Pride-Event, das in jeder Stadt weltweit ausgetragen werden kann? Ein Chatbot für lokalen Support? Eine Aufklärungskampagne in Ländern, in denen LGBT+ Opfer von Gewaltverbrechen werden? Unternehmen befähigen, LGBT+ dort zu unterstützen, wo sie Support benötigen? Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, Lösungen finden und hacken!”

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt, technische oder sonstige Vorkenntnisse sind für eine Teilnahme nicht nötig.

Digital Pride Hackathon, 15. Mai bis 17. Mai,

Registrierung und Vorschläge für Projekte bis 15. Mai

#Hackathon#Pride#UnicornsinTech#CSD