Siegessäule - NEWS/COMMENTS

Siegessäule

Stirn bieten – Die neue SIEGESSÄULE ist da!

Unsere Juniausgabe liegt ab jetzt in der Szene aus

28.05.18 – U-Bahn, Parks, nächtliche Straßen – öffentliche Räume sind auch in Berlin für viele LGBTI angstbesetzte Zonen. Seit Anfang dieses Jahres häufen sich Berichte über homo- und trans*feindliche Übergriffe in der Stadt. Die Hintergründe von sogenanntem Street Harassement sind vielschichtig und reichen von Homophobie über Sexismus bis hin zu Rassismus oder Antisemitismus. SIEGESSÄULE-Autorin Naomi Noa Donath sucht in unserer Juni-Titelgeschichte nach einem Umgang mit dieser unbequemen Realität.

Um Stadterfahrungen und Stadtpolitik geht es auch in unserem Interview mit dem ehemals regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit. SIEGESSÄULE-Autor Dirk Ludigs traf ihn zum Gespräch über sein neues Buch „Sexy, aber nicht mehr so arm: mein Berlin“.

Ein vergessenes Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte beleuchten wir im Interview mit der Historikerin Kirsten Plötz: lesbischen Müttern wurden von deutschen Gerichten die Kinder weggenommen. Mit Gabi Ngcobo und Thiago de Paula Souza, zwei der KuratorInnen der 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, sprachen wir uns unter anderem über Dekolonisierung in der Kunstszene.

Außerdem im Heft: Antisemitismus in Frankreich und Deutschland, der „Black Lives Matter Month“, der neue Film für das Homo-Mahnmal im Tiergarten, die zweite Runde von „Pugs in Love – Queer Weekend“ im Maxim Gorki Theaters und das neue Chanson-Programm von Georgette Dee und Cora Frost, die nach 20 Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne stehen.

Einen schönen Sommeranfang und viel Spaß beim Lesen!



Berlin-Queer-Kalender

<<Juli>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Anzeige

Themen auf SIEGESSÄULE.DE

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK