Die lange Macht des Chansons

  • 14. Nov. 2021, 19:00
  • BKA-Theater

Mit Corinne Douarre, Mai Horlemann, Arnold Krohne, Celina Muza und Boris Steinberg

In den 90er-Jahren erlebte der Chan- son in Berlin eine Wiedergeburt. Zu dieser „Neuen Berliner Chansonszene“ gehörten auch Corinne Douarre, Mai Horlemann, Arnold Krohne, Celina Muza und Boris Steinberg, die heute im BKA mit ihren Liedern und Geschichten das Musikgenre feiern.


BKA-Theater

Hier gibts SIEGESSÄULE

Mitglieder des „Cabaret des Westens“ – eine Truppe, bei der in den 80er Jahren das Durchbrechen von Tabus zum Programm gehörte – gründeten die „Berliner Kabarett Anstalt“ in einem Zelt in Kreuzberg. Seit 1988 im Dach-Theater am Mehringdamm ansässig, wurden hier viele namhafte Künstler*innen groß, so Michael Mittermaier, Rosenstolz, oder Georgette Dee.

#schwul#queer#Kreuzberg#Kleinkunst#drag#gay#LGBTI*#Theater#lesbisch