Film

MonGay: Kurzfilm: "David, Montgomery und Ich", Hauptfilm: "Making Montgomery Clift"

  • 26. Okt. 2020, 21:00
  • Kino International
Bild: Studio Publicity

Vorab läuft der Kurzfilm von Wieland Speck, danach die Doku über den Schauspieler, OmU,

Das Klischee vom tragischen Schwulen, der unter seiner Sexualität litt und sich mit Drogen und Alkohol zugrunde rich- tete, prägte das Bild der Hollywood-Legende Montgomery Clift. Doch der unter Ko-Regie seines Neffen entstandene Dokumentarfilm über Clifts Leben bricht grundlegend mit dieser Vorstellung. Wieland Speck moderiert den Abend und zeigt vorab seinen Kurzfilm "David, Montgomery und Ich".

#Screening#OmU#Drama


Kino International

Hier gibts SIEGESSÄULE

Das ehemalige Premierenkino der DDR ist ein prachtvoller Kinobau, zum Partymachen genau so geeignet wie zum Filme schauen. Jede Woche wird am Montag bei der Filmreihe MonGay aktuelles queeres Kino präsentiert – meist vor offiziellem Kinostart! Darüber hinaus gibt es auch Kultfilme, queere Klassiker und den Teddy-Gewinner in der Kategorie „Bester Spielfilm" zu sehen.