Yannick Nézet-Séguin und Beatrice Rana

  • 24. Mai 2024, 18:00
  • Berliner Philharmonie

Konzert für Klavier und Orchester

Der kanadische Dirigent ist einer der wenigen, der nicht nur offen schwul in der Klassikwelt unterwegs ist – sondern das immer wieder offensiv zum Thema macht. Beim Film „Maestro“ dirigierte er die Musik von Leonard Bernstein und war mit Lebenspartner bei der Oscar-Zeremonie, jetzt bringt er mit den Berliner Philharmonikern Clara Schumanns Klavierkonzert zu Gehör sowie die „Leningrader“-Symphonie von Schostakowitsch.

#Tiergarten#concert#klassik


Berliner Philharmonie

Konzerthaus hinter dem Potsdamer Platz

#konzert#gayfriendly#queerfriendly#Tiergarten#klassik

Das Siegessäule Logo
Das Branchenbuch mit Haltung
Queer. Divers. Überzeugend.