Irène Mélix – lonely hearts

  • 20. Mai 2021, 17:00
  • Schwules Museum
Bild: Matthias Hamann

Digitale Vernissage

In ihrer jahrelangen Beschäftigung mit der Konstruktion von lesbischen Identitäten und queerer Geschichtsschreibung hat die Künstlerin Irène Mélix (Foto: links) eine Sammlung von über 800 Kontaktanzeigen von Lesben und Queers angelegt, sogenannte „lonely hearts“. Ihr Material findet sie in historischen Zeitschriften, in queeren Archiven und Online-Plattformen. Die Anzeigen stammen aus Australien, Frankreich, Kasachstan, Deutschland, Polen und den USA und schreiben eine ebenso transnationale wie nicht-lineare, epochenübergreifende queere Geschichte. Die Ausstellung bildet eine Momentaufnahme in diesem fortlaufenden, translokalen und künstlerischen Rechercheprozess. schwulesmuseum.de


Schwules Museum

Hier gibts SIEGESSÄULE

Es ist das einzige Museum in Deutschland, das sich explizit schwulen und lesbischen und queeren Themen widmet. Ausstellungen, Events und Kunstinstallationen zeigen Historisches, bilden aber auch aktuelle queere Debatten ab.

#schwul#queer#Kultur#Geschichte#Museum#Tiergarten#gay#LGBTI*#lesbisch