PSCODE: Transgender Day Of Remembrance

  • 20. Nov. 2021, 14:00
  • Alter St.-Matthäus-Kirchhof

Gedenkveranstaltung

Auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof in Schöneberg, unter einem Kastanienbaum gleich hinter der Kapelle, steht es noch bis Ende des Jahres: ein Glashaus mit gemusterten Fenstern in Hellblau und Rosa – den Farben der Transfahne. Der Pavillon ist eine Kunstinstallation namens „PSCODE – Searching for Passing Sounds“ des Künstlers* C. W. Find. Sie soll an nicht binäre und trans* Personen erinnern, die auf dem Friedhof begraben liegen, und soll „die Lebenden dazu ermutigen, ihre Stimme zu erheben“. Über einen QR-Code, der im Glashaus zu finden ist, und über den Web-Blog passingsounds.radioaton.de werden Be- sucher*innen eingeladen, selbst Kommentare, Gedanken und Er- innerungen zum Thema beizusteuern. Heute findet im Rahmen des Projektes eine kleine Gedenkveranstaltung statt.


Alter St.-Matthäus-Kirchhof

Historischer Friedhof von 1856 mit vielen Prominenten-Grabstätten.
Die Infomappe „Kreuz & Queer“ des gemeinnützigen Fördervereins EFEU e.V. dokumentiert Gräber von Schwulen, Lesben und Trans*. Am Eingang befindet sich das „Café finovo“ von Bernd Boßmann. Informationsmaterial gibt es am Eingang des Cafés.