Naked Sex Party

  • 17. Mai 2020, 15:30
  • Scheune

Einlass bis 18:30

Im August 2010 feierte die Scheune ihr 15-jähriges Bestehen. Fast so lange schon existiert auch die "Naked Sex Party" schon in dem Klub, der einst mit der ersten "Gummiparty" wegweisende Markierungen in der Szene setze. Gut und gerne kann man diese jeden Sonntag stattfindende Veranstaltung daher als einen der Klassiker schlechthin beschreiben. Das merkt man auch am Publikum. Bunt gemischt geht es hier zu: Stammgäste vermischen sich mit Bodybuildern, Boys und gestandenen, aber höchst virilen Männern. Manchmal ersparen sich die Gäste einfach den Weg runter in den Darkroom-Keller und treiben es direkt auf den von einer Strohdach überdeckten Barhockern im Erdgeschoss. Dabei bietet der Keller absofort wieder ein verwinkeltes, total dunkles Labyrinth, wie einst in den Anfangstagen. Zudem runden ein Sling, eine Wanne und ein gemauertes Rondell die Spielwiese ab. Einlass ist immer bis 18.30 Uhr und bis auf die Schuhe bleibt nichts am Körper. Kondome liegen aus.


Scheune

Hier gibts SIEGESSÄULE

Die Scheune ist die bekannteste und traditionsreichste Leder- und Fetischbar in Berlin. Die Cruising-Kneipe mit familiärem Flair ist offizielles Clublokal des Berlin Leder und Fetisch e.V. und bietet vor allem zum „Easter Berlin"-Fetischtreffen und zum „Folsom Europe" ein abwechslungsreiches Programm für diverse Fetische und Vorlieben.