Berliner Fetischevent

Folsom Europe soll 2020 virtuell stattfinden

30. Juli 2020
Bild: Folsom Europe e. V.

Ende April war Folsom Europe coronabedingt abgesagt worden. Jetzt ist vom 11. bis zum 13. September eine virtuelle Ausgabe des Berliner Fetisch- und BDSM-Events geplant

Der Verein Folsom Europe e. V. hat bekannt gegeben, dass er in diesem Jahr eine digitale Ausgabe des Berliner Fetischevents plant. Vom 11. bis zum 13. September soll es einen Livestream geben mit Videogrüßen aus aller Welt, Bildern von Berlin-Besucher*innen, die vor Ort sind, und es werden Promotions- und Fashion-Shows aus den Szene-Stores und -Bars zu sehen sein. Darüber hinaus gibt es DJ-Sets und mehr. 

Der Verein rechnet damit, dass trotz der coronabedingten Absage des Folsom Europe Straßenfests „einige hundert, vielleicht auch tausend Besucher aus Europa“ nach Berlin kommen werden, da das Berliner Kulturleben langsam wieder startet und Bars geöffnet haben. 

Laut Aussage des Vorstands und des Teams von Folsom Europe e.V. werden „die Kerle trotzdem in die Fetischstores strömen, Bars und Restaurants besuchen, die Fuggerstr. und Motzstr. samt Umgebung erkunden und jeden verfügbaren Sitz indoor oder auf der Terrasse in Beschlag nehmen. Wir wollen gern dabei sein und die Fans begleiten bzw. eine Botschaft aus Berlin in alle Welt schicken.“

Alain Rappsilber von Folsom Europe e. V. über das virtuelle Event

Das ursprünglich vom 9. bis zum 13. September geplante analoge Folsom Europe Event musste entfallen, weil der Verein ein Straßenfest – auch in abgespeckter Form – nicht hätte umsetzen können: „Es wäre völlig illusorisch zu glauben, wir könnten für einen solchen Andrang das Social Distancing handhaben.“ (SIEGESSÄULE berichtete)

Wer teil des Livestreams sein möchte, kann seine bis zu 30 Sekunden lange Video-Message an die Emailadresse greetings2020@folsomeurope.berlin schicken. Genauere Infos zu den technischen und inhaltlichen Anforderungen des Videos gibt es hier

Einen umfangreichen Artikel zum virtuellen Folsom Europe Event veröffentlichen wir in der Septemberausgabe der SIEGESSÄULE!

Vorstand von Folsom Europe

Um Folsom Europe e. V. in der Corona-Pandemie zu unterstützen, könnt ihr über Paypal für den Verein spenden.

Hinweis der SIEGESSÄULE Redaktion in eigener Sache:
Unsere Spendenkampagne bei Startnext.com ( hier fand auch die Kunstaktion 2020 Solidarity statt) endete am 20. Mai. Die Corona-Krise ist für uns aber noch nicht vorbei. Deshalb freuen wir uns weiterhin über einmalige oder monatliche Unterstützung direkt auf unser Konto oder über Paypal!

JETZT MIT PAYPAL SPENDEN!

Überweisung auf unser Konto Special Media SDL GmbH, Betreff „Support SIEGESSÄULE”, unter der IBAN Nummer:

DE22 1005 0000 0190 0947 29

Vielen Dank!

#FolsomEurope#digital#Fetisch#BDSM#Corona-Krise