CSD auf der Spree fällt aus

7. Mai 2020

Die Veranstalter*innen des CSD auf der Spree haben gestern entschieden, das Event in diesem Jahr ganz ausfallen zu lassen. Im April hatten sie noch angekündigt, den Termin vom 23. Juli auf den 3. September verlegen zu wollen (SIEGESSÄULE berichtete). Doch nach Aussagen des Orga-Teams von Wattskonzept sei eine Durchführung in diesem Jahr gegenüber Gästen, Crew-Mitgliedern und Partner*innen nicht verantwortbar. Der nächste CSD auf der Spree soll nun am 22.07.2021 stattfinden.

Am 23. Juli soll es zumindest einen Livestream unter dem Motto „CSD auf der Spree – Rettungsboot" geben. Ein Boot mit maximal 20 Personen (u. a. DJs, Moderator*innen, Künstler*innen) an Bord wird an diesem Termin unterwegs sein und die Fahrt wird online übertragen. Im Rahmen der Livestream-Aktion werden Spenden gesammelt, um verschiedene queere Bars, Clubs und Institutionen wie die Begine, das BLF, das SchwuZ oder das Rauschgold zu unterstützen.

Der Vorverkauf für den 15. CSD auf der Spree läuft bis zum neuen Termin am 22.07.2021 weiter.

#CSDaufderSpree