Ton Steine Scherben: Tour 83

  • 7. Juni 2021, 19:30
  • Freiluftkino Hasenheide
Bild: Sonymusic

Doku von Albrecht Metzger über Ton Steine Scherben, Premiere

Am 12. Juni um 18:00 wird der Heinrichplatz in Kreuzberg offiziell in Rio-Reiser-Platz umbenannt. Der schwule Musiker und Sänger der legendären Berliner Polit-Band Ton Steine Scherben war 1996 im Alter von nur 46 Jahren verstorben. Im Rahmen der Umbenneung sind in Berlin zahlreiche Events unter dem Titel „Wenn die Nacht am Tiefsten - Ein Scherben Festival (50 Jahre Ton Steine Scherben – 70 Jahre Rio Reiser)" geplant. Eröffnet wird das Festival mit Filmprogrammen im Freiluftkino Kreuzberg und Freiluftkino Hasenheide.

Nach der Eröffnung des Festivals feiert heute die neue Doku von Albrecht Metzger über Ton Steine Scherben Premiere. Der Filmemacher wird anwesend sein.


Freiluftkino Hasenheide

Das Freiluftkino Hasenheide existiert seit 1990 und gehört somit zu den ältesten Freiluftkinos Berlins. Jeden Sommer spielt sich auf der großen Leinwand ein ausgewähltes und täglich wechselndes Programm ab. Idyllisch zwischen Bäumen, mitten im Volkspark Hasenheide gelegen, kann man hier die Highlights der aktuellen Kinosaison sowie (auch queere) Kunst- und Kultfilme genießen.