Service

Alle queeren Filme in den Berliner Freiluftkinos 2022

22. Mai 2022
Bild: Piffl Medien

Anfang Mai startet die Freiluftkinosaison in Berlin! Bei SIEGESSÄULE findet ihr alle queeren Filme im Überblick

Auch wenn viele Freiluftkinos erst Ende Mai / Juni öffnen, kann man z. B. im Freiluftkino Kreuzberg oder im Open Air am Ostkreuz bereits jetzt queere Filme unter freiem Himmel genießen. Wir werden im Laufe der nächsten Wochen das Programm immer wieder updaten und Termine ergänzen.

Große Freiheit
von Sebastian Meise, Österreich/Deutschland 2021
Das österreichisch-deutsche Filmdrama spielt in den ersten beiden Nachkriegsjahrzehnten: Hans Hoffmann landet aufgrund des sogenannten „Schwulenparagraphen" 175 immer wieder im Gefängnis. Dort lernt er Viktor kennen mit dem sich nach anfänglicher Abneigung eine Freundschaft entwickelt. Der Film wurde 2021 in Cannes in der Sektion Un Certain Regard mit dem Jurypreis ausgezeichnet.

SO 22.05. 21:15 Freiluftkino Friedrichshain
DI 24.05. 21:30 Freiluftkino Pompeji - Open Air am Ostkreuz (OmeU)
MI 01.06. 21:30 Freiluftkino Rehberge
(OmeU)
MI 01.06. 21:30 Freiluftkino Pompeji - Open Air am Ostkreuz (OmeU)
SO 12.06. 21:45 Freiluftkino Hasenheide (OmeU)

Tove
von Zaida Bergroth, Finnland/Schweden 2020
Biopic über die 1914 in Helsinki geborene Zeichnerin und Autorin Tove Jansson, die mit ihren Geschichten und Comics über die Trollwesen Mumins weltweit erfolgreich wurde. Der Spielfilm schildert die privaten wie künstlerischen Leidenschaften der bisexuellen Künstlerin.

SO 22.05. 21:15 Freiluftkino Pompeji - Open Air am Ostkreuz (OmU)
DO 26.05. 21:30 Freiluftkino Pompeji - Open Air am Ostkreuz (OmU)
MO 20.06. 18:30 Freiluftkino Hasenheide (OmU)

Call me by your Name
von Luca Guadagnino, I/F/USA/BR 2017
Verfilmung des gleichnamigen Romans von André Aciman: der 17jährige Elio trifft in der norditalienischen Villa seiner Familie auf den 24-jährigen Doktoranden Oliver. Der Oscarprämierte Film erzählt, wie die beiden sich langsam annähern und ineinander verlieben.

DI 24.05. 21:15 Freiluftkino Central Mitte (OmU)
SO 12.06. 21:30
Freiluftkino Kreuzberg (OmU)

House of Gucci
von Ridley Scott, USA 2021
In Ridley Scotts auf wahren Begebenheiten beruhenden Krimi-Drama spielt Lady Gaga die Rolle der Patrizia Reggiani, die ihren Ex-Ehemann und Modehaus-Leiter Maurizio Gucci ermorden ließ. Auch wenn es sich um keinen direkt queeren Film handelt, wartet er immerhin mit LGBTIQ*-Ikone Lady Gaga in der Hauptrolle auf und bringt zudem einiges an Camp-Appeal mit.

FR 27.05. 21:15 Freiluftkino im Naturtheater Friedrichshagen
SA 28.05. 21:30 Freilichtbühne Weissensee (OmU)
SA 04.06. 21:45 Freiluftkino Hasenheide (OmU)
MI 15.06. 21:45 Freiluftkino Hasenheide (OmU)
DI 28.06. 21:15 Freiluftkino im Naturtheater Friedrichshagen

Abteil Nr. 6
von Johu Kuosmanen, Russland, Finnland, Estland, Deutschland 2021
Ende der 1990er-Jahre in Russland: Nachdem ihre Partnerin sie nicht auf dem geplanten Trip zu den antiken Felsmalereien in Mumansk begleiten will, macht sich Archälogiestudentin Laura allein auf die Reise. In einem Zugabteil lernt sie den grobschlächtigen Ljoha kennen. Trotz ihrer unterschiedlichen sozialen Hintergründe nähern sich die beiden einander an.

DI 24.05. 21:30 Freiluftkino Friedrichshain
MI 25.05. 21:30 Freiluftkino Pompeji - Open Air am Ostkreuz (OmU)
DO 26.05. 21:30 Freiluftkino Rehberge
DI 31.05. 21:30 Freiluftkino Pompeji - Open Air am Ostkreuz (OmU)
MI 15.06. 21:45 Freilichtbühne Weissensee (OmU)

Parallele Mütter
von Pedro Almodóvar, Spanien 2021
Pedro Almodóvars neuer Film handelt von zwei Frauen, die beide ungewollt schwanger werden und sich auf einer Entbindungsstation anfreunden. Als sie sich später wieder treffen, beginnt sich eine Liebesbeziehung zwischen beiden zu entwickeln. Doch eines Tages müssen sie sich der Erkenntnis stellen, dass ihre Kinder im Krankenhaus vertauscht wurden.

MI 25.05. 21:30 Freiluftkino Rehberge
MI 25.05. 21:15 Freiluftkino im Naturtheater Friedrichshagen
DO 26.05. 21:45 Freiluftkino Hasenheide (OmU)
FR 27.05. 21:30 Freiluftkino Friedrichshain
MI 01.06. 21:30 b-ware! Open Air im Prinzessinnengärten Kollektiv (OmU)
SO 12.06. 18:30 Freiluftkino Hasenheide (OmU)
MI 15.06. 21:45 Freiluftkino Kreuzberg
(OmU)
SO 19.06. 22:00 Freiluftkino Insel @Atelier Gardens (OmU)
FR 24.06. 21:45 Freilichtbühne Weissensee (OmU)
MO 27.06. 21:45 Freiluftkino Rehberge
DI 28.06. 21:45 Freiluftkino Friedrichshain

Loving Highsmith
von Eva Vitija, CH/D 2022
Der Dokumentarfilm „Loving Highsmith“ widmet sich dem bislang wenig bekannten Privatleben der lesbischen Schriftstellerin Patricia Highsmith, die mit psychologischen Kriminalromanen wie „Zwei Fremde im Zug“ und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltruhm erlangte. Der Regisseurin gelang es für ihren Film, einige ihrer zahllosen Liebhaberinnen ausfindig zu machen.

DI 31.05. 21:30 Freiluftkino Friedrichshain
DO 02.06. 21:30 Freiluftkino Rehberge

Bohemian Rhapsody

von Bryan Singer, USA 2018
Biopic über eine der wichtigsten Homo-Ikonen des letzten Jahrhunderts: Freddie Mercury, Sänger der Band Queen. Mit weltweit über 900 Millionen Dollar Einspielergebnis gehört „Bohemian Rhapsody“ neben „The Rocky Horror Picture Show“ zu den erfolgreichsten Filmen mit einer deutlich queeren Figur im Mittelpunkt.

SA 28.05. 21:15 Freiluftkino im Naturtheater Friedrichshagen

Nico
von Eline Gehring, D 2021
Was wie eine Sommerkomödie beginnt, nimmt schnell eine düstere Wendung: Nach einem rassistischen Überfall muss die Deutsch-Iranerin Nico lernen, ihr Gleichgewicht wiederzufinden. Um mit der Situation umzugehen, beginnt sie Kampfsport zu betreiben. Parallel dazu lernt sie auf einem Jahrmarkt die junge Ronny kennen, die sofort ein Auge auf sie geworfen hat. Das mehrfach ausgezeichnete Spielfilmdebüt „Nico“ entstand als Gemeinschaftsprojekt von Regisseurin Eline Gehring, Hauptdarstellerin und Produzentin Sara Fazilat und Kamerafrau Francy Fabritz.

SO 29.05. 21:30 Freiluftkino Kreuzberg (OmeU)

Futur Drei
von Faraz Shariat, Deutschland 2020
Ebenso erfrischender wie wegweisender Gegenentwurf zu den konventionellen Erzählungen (post)migrantischer Geschichten im deutschen Kino: Das autobiographisch geprägte Regiedebüt von Faraz Shariat porträtiert Parvis, den schwulen Sohn iranischer Eltern, der in einer Unterkunft für Geflüchtete Sozialstunden ableisten muss und dort das iranische Geschwisterpaar Banafshe und Amon kennenlernt. Die Ménage-à-trois gewann 2020 den Teddy-Award in der Kategorie „Bester Spielfilm“.

MI 01.06. 21:30 Freiluftkino Central Mitte (OmU)

Zuhurs Töchter
von Laurentia Genske, Robin Humboldt, D 2021
Dokumentarfilm über die trans Schwestern Lohan und Samar, deren Familie aus Syrien kommt und jetzt in Deutschland lebt. Drei Jahre lang begleitete der Film die beiden Teeanger bei ihrer Transition und ihrer Suche nach der eigenen Identität.

DO 02.06. 21:30 Freiluftkino Kreuzberg (OmeU)

Supernova
von Harry Macqueen, UK 2020
Colin Firth und Stanley Tucci spielen ein schwules Paar, das seit 20 Jahren glücklich zusammenlebt. Doch ihr Leben verändert sich als bei einem der beiden Demenz diagnostiziert wird.

MO 13.06. 18:30 Freiluftkino Hasenheide (OmU)

The Rocky Horror Picture Show
von Jim Sharman, USA 1975
„Let's do the time warp again“: Im Freiluftkino Rehberge läuft auch in diesem Jahr traditionsgemäß der queere Kult-Klassiker mit Tim Curry, in dem ein junges Paar in den Fängen des teuflischen Dr. Frank N. Furter vom Planeten Transsexual landet. Wieder dabei ist das Live-Cast-Team von Max Mayhem

SA 03.09. 20:00 Freiluftkino Rehberge (OF)

Gesamtes Programm:

Freiluftkino Friedrichshain

Freiluftkino Kreuzberg

Freiluftkino Pompeji - Open Air am Ostkreuz

Freilichtbühne Weissensee

Freiluftkino Rehberge

Freiluftkino im Naturtheater Friedrichshagen

Freiluftkino Hasenheide

Freiluftkino Insel @ Atelier Gardens

b-ware! Open Air im Prinzessinnengärten Kollektiv

Freiluftkino Central Mitte

Die SIEGESSÄULE braucht weiterhin Eure Hilfe!

Die Corona-Krise haben wir erstmal überstanden, da stellen uns hohe Energiekosten und ein enormer Anstieg der Papierpreise vor neue Herausforderungen. Natürlich arbeiten wir am Ausbau unserer digitalen Angebote, aber ohne Hefte auf Papier können wir nicht überleben. Deshalb freuen wir uns über jede Spende!

Spenden könnt ihr ganz einfach per Paypal oder direkt auf unser Konto Special Media SDL GmbH, Betreff „Support SIEGESSÄULE”,
IBAN DE22 1005 0000 0190 0947 29 – Herzlichen Dank!

JETZT MIT PAYPAL SPENDEN!

Folgt uns auf unserem neuen offiziellen Instagram-Account instagram.com/siegessaeule_magazin

#Freiluftkino Kreuzberg#Freiluftkino Pompeji#Freilichtbühne Weissensee#Open Air#Freiluftkino Friedrichshain#QueerCinema#Freiluftkino